Background Image
head.jpg

Ressourcenerschließende Beratung

Die Ressourcenerschließende Beratung nach Mutzeck ist eine personenzentrierte und systematische Kommunikationsform, die der Erkundung, Rekonstruktion und Reaktivierung psychischer Kraftquellen (Ressourcen) dient. Ziel ist die Herstellung der Handlungsfähigkeit auf Seiten des Themeneinbringers.

Die Ressourcenerschließende Beratung basiert auf der Wahrnehmung, das in der Beratung und der pädagogischen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen diese Personen zwar Lösungsmöglichkeiten zu ihrem jeweiligen Problem bewusst sind, es jedoch nicht zur Umsetzung der Lösungen kommt. Dabei ist zu konstatieren das es häufig an Kompetenzen und psychischer Karft fehlt, gefundenen Lösungen umzusetzen. Hier setzt die REB an. Basierend auf der Kooperativen Beratung und insbesondere dem Menschenbild des reflektiven Subjekts, das dem Menschen potentielle Fähigkeiten zuspricht (vgl. Mutzeck 2008a), sollen im Menschen liegende Ressourcen erschlossen werden, die zur Lösung von Problemen hilfreich sind. Wesentliche Bestandteile der Ressourcenerschließenden Beratung sind nach Muzeck (Mutzeck 2008b, 137): handlungsleitende Sichtweisen (Menschenbildannahmen, Handlungs- und Störungstheorie, etc.) Rahmenbedingungen der Beratungsarbeit Elemente der personenzentrierten Gesprächsführung Beratungsschritte, die der Erschließung von Ressourcen dienen.

Die Ressourcenerschließende Beratung richtet sich nicht an eine spezielle Berufsgruppe und ist grundsätzlich für alle Altersgruppen geeignet. Da die Ressourcenerschließende ebenso wie alle Methoden der Kooperativen Beratung als "offen" bezeichnet werden kann sind Variationen der Methode möglich. Dies kann u.a. im Bereich der eingesetzten Methoden erfolgen, wobei beachtet werden muss, das diese stimmig zum Meta- und Schachteltheorie der Beratung sind.

Für die Ressourcenerschließende Beratung (REB), basierend auf den genannten Bestandteilen, ist einen Gesprächsleitpfaden entwicklet wurden. Nach unseren Erfahrungen bestand nach einer anfänglichen Skepsis auf Seiten der mit der REB beratenden Personen ein großes Interesse an dieser Beratungsmethode. Die Resonanz auf die REB ist sehr positiv.